Teamentwicklung Aachen Teamarbeit Gemeinsam sind wir stark

Teamentwicklung Aachen

Gemeinsam trägt sich im Team vieles leichter.

Organisationen sind nur so stark wie ihre einzelnen Teams.

Teamentwicklung – Teambuilding – Teamcoaching – Teamsupervision

Teamentwicklung. Teamarbeit und Teammanagement bestimmen heute wie selbstverständlich die Arbeit und die dazu gehörende Entwicklungsdynamik in Organisationen. Dabei ist gelingende Teamentwicklung eine zeitgemäße und erfolgreiche Form der Arbeitsbewältigung.

Doch nicht aus jeder Gruppe wird ein Team.

Ein Team hat ein gemeinsames Ziel oder Aufgabe und entwickelt eine eigene Kultur. Durch die Zusammenarbeit soll mehr entstehen, als durch die Addition von einzelnen Leistungen. Um ein Team zusammen zu stellen, ist es daher notwendig, die Besonderheiten und Anforderung an die Gruppe genau zu definieren.

Was macht aus einer Gruppe ein Team?

Zwei wesentliche Faktoren zeichnen ein Team aus:

  1. Ein erfolgreiches Team vollbringt ausserordentliche Leistungen – auch unter schwierigen Bedingungen
  2. Die Mitglieder fühlen sich verantwortlich für die Arbeit des Teams und sie erörtern offen die Probleme, die ihnen im Weg stehen.

Welche Art von „Teamkultur“ besitzt Ihre Organisation bzw. Ihr Unternehmen? Unterstützen die Führungskräfte demokratische und kooperative Arbeitsformen sowie Selbst-und Mitverantwortung?

Wie beschreiben Sie die Teamarbeit in Ihrer Organisation?

„Die meiste Zeit diskutieren wir – immer diese Wiederholungen und was kommt dabei heraus?“
„Wenn wir die Teamsitzungszeit in die wirkliche Arbeit stecken würden, dann wären wir weiter.“
„Team = Toll, ein anderer macht’s.“
„Ich befürworte Teamarbeit, wenn alle gleich mittun.“

Was versteht man unter Teamentwicklung?

Jedes Team, jedes Projekt hat Entwicklungsschritte und -phasen die in immer wieder gleicher Weise stattfinden. Dass geht nicht ohne Probleme und Brüche ab. Ob eine große Firma, ein Konzern, die Ergotherapiepraxis mit 10 Mitarbeitern, die Kita oder ein Ärzteteam – was alle verbindet, sind wiederkehrende Muster der Systemdynamik und Gruppendynamik. Dabei gehört zu Ihrer Arbeit, dass Sie Teil des Systems sind, was auch zu blinden Flecken, führt.

Teamentwicklung bezeichnet den Prozess, den ein Team durchläuft, um Abläufe und Strukturen innerhalb der Gruppe zu entwickeln und zu optimieren. Nach Bruce Tuckman folgen im Prozess der Teambildung fünf Phasen aufeinander:

1. Forming
2. Storming
3. Norming
4. Performing
5. Adjourning

Die Teamuhr als Gradmesser im Entwicklungsprozess

Das Tuckman Phasenmodell wird häufig in Teamentwicklungsprozessen zu Beginn herangezogen, um einschätzen zu können, an welchem Punkt sich ein Team befindet und welche Maßnahme die beste ist, um es zielgerichtet in die nächste Phase zu führen.

In der Teamentwicklung arbeiten wir an:
  • der Klärung und Reflexion der einzelnen Rollen und ihrer Funktionen im Team
  • Verständnis für die Rollen der einzelnen Teammitglieder
  • den persönlichen Kompetenzprofilen der Teammitglieder (Stärken, Ressourcen, Potentiale)
  • der Bildung von tragfähigen Arbeitsbeziehungen
  • der Stärkung der Entscheidungs- und Konfliktkompetenz mit dem Ziel, Spannungen besprechen zu können
  • der Lösungsfindung
  • der Zusammenarbeit auf der Basis von klarer Kommunikation zu Fragen wie: Was ist uns jetzt möglich, wo wollen wir hin, was müssen wir erreichen, was müssen wir dafür tun etc…?

Eine externe Beratung oder Supervision kann bei der Teamentwicklung helfen, zu ordnen und dabei unterstützen, die Spannungen und „Stolperstellen“ aufzuzeigen und beim Namen zu nennen. So werden Divergenzen sichtbar und können dann einem konstruktivem Gestaltungsprozess zugeführt werden.

Ihr Team steht im Mittelpunkt

Jedes Team oder Projektteam bildet sich rund um eine eine Aufgabe, sei es die Erbringung einer Dienstleistung oder einer Projektaufgabe oder ein bestimmter Schritt in einem Kernprozess. Und in jedem Team gibt es verschiedene fachliche Kompetenzen sowie unterschiedliche Herangehensweisen der Teammitglieder, die es gut miteinander zu verbinden gilt – denn Vielfalt ist produktiver als Einfalt!

Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder

Die Entwicklung eines kohärenten, starken und robusten Teams ist eine Voraussetzung, damit ein Team seine besondere Leistungsfähigkeit entfalten kann.In Organisationen fehlen dazu jedoch häufig die geeigneten Rahmenbedingungen und das dazu passende Führungsverhalten. Zusätzlich kann die Eigendynamik von Teams und Gruppen ein erhebliches Störpotential hervorrufen, das die Erbringung der Primäraufgabe stört und die Arbeitsfähigkeit des Teams nachhaltig beeinträchtigt.

Anlässe für Teamentwicklung und Teambuilding sind:

  • Fortführung eines begonnenen Teamentwicklungsprozesses
  • Steigerung von Synergieeffekten: wie lässt sich Bewährtes und Neues verbinden?
  • Konflikte zwischen Teammitgliedern und Führungskraft
  • Die Leistungsfähigkeit eines Teams hat ohne ersichtlichen Grund nachgelassen
  • Klärung von Rollen und Aufgaben – wie gelingt eine gute Aufgabenverteilung?
  • Wie kann man Selbstorganisation entwickeln und fördern?
  • Wie kann Leistung so honoriert werden, dass kein Neid wächst?
  • Veränderung von Kultur und Haltungen

Ein gut funktionierendes Team ist das wertvollste Kapital eines Unternehmens!

Informieren Sie sich auch über mein weiteres Angebot:

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Nehmen Sie Kontakt auf!