Coaching Managementberatung Professionalisierung

Psychologische Beratung Aachen – Systemisch und lösungsorientiert

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit
langjähriger Erfahrung biete ich systemische Beratung mit lösungsorientierten,
kurzfristigen Verfahren an.

„Die Ressourcen, die Du brauchst, findest Du in Deiner eigenen Geschichte.“ (Milton Erickson)

Psychologische Beratung Aachen. Mein Angebot richtet sich an Menschen, die etwas in ihrem privaten Leben verändern möchten oder Situationen in Ihrem Leben klären wollen.

Im Laufe des Lebens können akute Krisen, langfristige Belastungen oder der Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung eine psychologische Hilfestellung notwendig machen.

Durch neue Perspektiven und ressourcenorientierte Methoden bietet Systemische Beratung Aachen einen Rahmen, in dem neue Perspektiven und Veränderungen möglich werden

Der Systemische Ansatz betrachtet den Menschen in seinem Beziehungsgefüge, in seinem sozialen System. Das Wohlbefinden eines Menschen hängt dabei zum Großteil davon ab, wie Beziehungen, Kontakte und Kommunikation gelebt und erlebt werden.

Ziel der Systemischen Beratung ist das Aufdecken und Erkennen persönlicher Beziehungsmuster und die Entdeckung von Handlungsalternativen und Entwicklungsmöglichkeiten, um neue Lösungsideen und Wege für sich zu gestalten.
Das Ziel ist mehr Klarheit, Stärke und Lebensfreude.

Ob Sie mehr authentisch leben, innere Zerissenheit lösen wollen, Ihre Partnerschaft wieder auf stabile Füße stellen, eine wichtige Entscheidung im Leben treffen, wieder mehr Zusammenhalt in der Familie leben möchten oder eine Krise meistern wollen – als erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie und systemischer Coach stehe ich Ihnen für die Gestaltung Ihrer persönlichen und zwischenmenschlichen Bereiche lösungs- und zukunftsorientiert zur Verfügung.

Eine psychologische Beratung kann in verschiedenen Lebenssituationen hilfreich und unterstützend sein:

  • Umgang mit Konflikten oder einer Trennungvom Lebenspartner/-partnerin
    (siehe auch Paarberatung)
  • Wenn Sie sich der eigenen Stärken nicht mehr bewusst sind
  • Über- /Unterforderung oder Konflikte
    am Arbeitsplatz (siehe auch Coaching)
  • Selbstwertkrisen und Probleme im Umgang mit der eigenen Person
  • Schwierigkeiten in der Gestaltung
    sozialer Beziehungen
  • Umgang mit Enttäuschungen,
    Kränkungen und Niederlagen
  • Herausforderungen angesichts neuer
    Familienkonstellationen (z.B. Patchworkfamilien)
  • Probleme in der Peergroup
  • Leistungsdruck in Schule oder Studium
  • schwierige Situationen oder bei Überforderung in Beruf oder Familie
  • Stärkung des Selbstwertes
  • in Umbruch- oder Krisensituationen

Oder Sie stellen an sich diffusere Phänomene fest, an denen Sie gerne arbeiten wollen:

      • Sie wollen nicht mehr die Augen davor verschließen, dass etwas
        Wichtiges in Ihrem Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist.
      • Bestimmte Motive scheinen unterbewusst immer wieder Ihr
        Handeln zu bestimmen – welche, das möchten Sie gerne herausfinden.
      • Sie wollen verstehen, warum Sie in bestimmten Situationen immer
        wieder gleich handeln, obwohl Ihr Verstand Ihnen etwas anderes sagt.
      • Es ist ihr Wunsch, in einem gemeinsamen aktiven Prozess an Ihrer
        persönlichen Weiterentwicklung zu arbeiten.

Eine psychotherapeutische Behandlung ist immer angezeigt bei psychischen Erkrankungen, wie beispielsweise:

      • Depressionen
      • Esstörungen
      • Ängsten (Panikstörungen, Phobien, Generalisierte Ängste)
      • psychosomatischen Erkrankungen
      • psychische Belastungen im Rahmen körperlicher Erkrankungen
      • Anpassungsstörungen nach außergewöhnlichen Belastungen
      • Schlafstörungen

Welche Form der Beratung oder Therapie für Ihr Anliegen sinnvoll ist, werde ich mit Ihnen besprechen und gemeinsam einen geeigneten Rahmen festlegen.

Therapeutische Haltung – Humanistisches Menschenbild

Ich gehe davon aus, dass Menschen alles, was sie für ihre Entwicklung brauchen, bereits in sich tragen. Sie sind die Experten für ihr Leben. Um sich entwickeln zu können, brauchen sie sichere und vertrauensvolle Beziehungserfahrungen,
Meine Aufgabe als Therapeut oder Beraterin sehe ich darin, meinen Klienten die Möglichkeit zu einer solchen Beziehung anzubieten und sie dabei zu unterstützen, Zugang zu ihren Gefühlen und ihrem Wissen über sich selbst zu finden.

Psychodynamische Denkweise

Die Erfahrungen, die Menschen früh im Leben machen, prägen ihre Erwartungen, ihre Ängste und die Art, wie sie später Menschen und Situationen begegnen. Meine Arbeit zielt darauf, diese unbewussten „Szenen“ zu identifizieren, zu verstehen und zu bearbeiten.

Meine Arbeitsweise ist offen, wertschätzend und einfühlsam

Meine Arbeit basiert auf dem Ansatz der systemischen, personzentrierten und analytischen Psychologie verbunden mit meinem Wissen aus der Achtsamkeitsbasierten Körperpsychotherapie. Ich arbeite lösungs und
ressourcenorientiert und sehe Sie als den Experten(in) für Ihre Lösung an.

Meine Haltung als Therapeutin ist offen, authentisch, wertschätzend und einfühlsam.

In meiner Beratung profitieren Sie von meiner vielfältigen Methodenkompetenz, meinem psychologischen Fachwissen, meiner Berufs- und Lebenserfahrung und meiner intuitiven Wahrnehmung. Auf der Basis meiner ganzheitlichen
Sichtweise von Seele, Körper und Geist begleite ich Sie dabei, neue Wege und
stimmige Lösungen für sich zu finden.

Ich höre Ihnen mit meiner ganzen
Aufmerksamkeit zu

Sie und Ihr Anliegen stehen im Mittelpunkt. Mein Ziel ist es, dass Sie mit meiner Unterstützung neue Einblicke in bisher problembesetzte Zusammenhänge gewinnen sowie in den eigenen Kompetenzen gestärkt werden und neue Lösungen und Bewältigungsstrategien finden.

Dabei können manche Erkenntnisse auch schmerzhaft sein und der Weg dorthin anstrengend – ich begleite Sie aufmerksam dabei und bin an Ihrer Seite.

Bericht einer Klientin:

Über meine Arbeit mit Frau Jerusalem

„Mein Einstieg in die psychotherapeutische Behandlung begann damit, dass ich mir
Hilfe suchte wegen meines Essverhaltens. Mir war wegen jahr(zehnt)elanger
Selbstbeobachtung klar, dass ich selbst dem Leidensdruck nicht entkommen würde.
Das Wort „Achtsamkeit“, vor vier Jahren noch nicht so verbreitet wie heute, war es,
was mich veranlasste, bei Frau Jerusalem anzurufen.

Der erste Eindruck war, dass da jemand war, der sich tatsächlich für mich interessierte,
mich annahm, wie ich war und auch dafür, ob eine Zusammenarbeit erfolgreich
funktionieren könnte. Gründlichkeit und Menschlichkeit sind die ersten Merkmale,
die ich herausstellen möchte in der Arbeit mit ihr. Ich fühlte mich von Beginn an und in
jeder Sitzung ganz gesehen, ohne Vorurteile, oft als Spiegel dessen, was gerade in mir
vorging und was mir aber nicht klar war, und immer menschlich, nie „von oben herab“.

Außerdem schätze ich ihre Professionalität: In den Sitzungen wurden immer wieder
unterschiedliche Methoden und Ansätze getestet, immer darauf bedacht herauszufinden,
was zu mir passt, womit ich etwas anfangen kann, was mir hilft.
Dieses breite Spektrum an Wissen und ihre Flexibilität führten in meinem Fall auf die
verstärkte Arbeit mit dem Inneren Team – ein Ansatz, der viel Übung erforderte und
schmerzhafte Erkenntnisse meinerseits, dass es Seiten an mir gibt, die ich überhaupt
gar nicht wahrhaben will, die aber doch da sind. Es tat sehr gut zu wissen, dass ich
durch diese Täler nicht alleine gehen brauche, sondern dass Frau Jerusalem
aufmerksam bei mir ist.

Gerade jetzt zu psychisch anstrengenden Coronazeiten ernte ich die Früchte dieser
schweren und anstrengenden Arbeit mit ihr an mir: Ich habe gelernt, auf mich zu
achten, ich weiß, was mir guttut, ich kann akzeptieren, was ist. Erfolgreicher kann ich
mir den Abschluss einer Psychotherapie nicht vorstellen.
Ich empfehle die Arbeit mit Frau Jerusalem uneingeschränkt.“

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Nehmen Sie Kontakt auf!