Paarberatung Aachen Beziehungen neu gestalten

Psychotherapie Würselen

Systemische personzentrierte Psychotherapie in Würselen

Psychotherapie ist immer dann zu empfehlen, wenn Sie das Gefühl haben, mit Ihren seelischen Problemen und Belastungen nicht mehr allein fertig zu werden.

Psychotherapie Würselen. Bei der Psychotherapie geht es im Gegensatz zur Beratung oder zum Coaching darum, psychische Störungen mit Krankheitswert zu behandeln.

Die person- oder klientenzentrierte Psychotherapie ist neben der Psychoanalyse und der Verhaltenstherapie eine der drei verbreitetesten Therapieformen. Der Klient als gleichberechtigter Partner des Therapeuten bildet den Mittelpunkt der Therapie. Ziel ist es das Erleben und Verhalten des Klienten mittels Gesprächen zu verändern.

Jeder Mensch – so die Grundannahme der personzentrierten Therapie – hat die Fähigkeit, sich konstruktiv zu entwickeln und zu entfalten. Wenn diese sogenannte „Selbstaktualisierung“ durch Erfahrungen oder Einflüsse gestört wird, kann eine Psychotherapie hilfreich sein: Sie regt den Klienten an, eigene Lösungswege zu finden, seine persönliche Entwicklung wieder selbst in die Hand zu nehmen und positiv zu steuern.

Einer der wichtigsten Wirkfaktoren der klientenzentrierten Psychotherapie ist eine vertrauensvolle und authentische Beziehung zwischen Klient und Therapeut.

Ich als personzentriert arbeitende Therapeutin konzentriere mich auf Ihr Erleben und Ihre Erfahrungen als KlientIn. Ich schenkt Ihnen bedingungsfreie positive Beachtung, gehe also unvoreingenommen und empathisch mit Ihnen und Ihren Wahrnehmungen um. Und wer sich auf diese Weise verstanden und wertgeschätzt fühlt, findet auch selbst einen Weg, sich als Persönlichkeit anzunehmen und die eigenen Empfindungen neu zu bewerten. Nicht das Problem steht also im Mittelpunkt personzentrierter Therapie, sondern die Person mit all ihren Gefühlen und Erfahrungen.

Schwerpunkte in meiner Praxis sind:

  • Stärkung des Selbstwertes
  • Aufarbeitung der Prägungen aus Ihrer Kindheit
  • Befähigung Ihrer Individuation („werde der du bist“) und Unterstützung dabei, gesunde Grenzen zu setzen und zu schützen
  • Sensibilisierung für Ihre eigenen Bedürfnisse und deren Durchsetzung im Wechselverhältnis zu Ihrer Umwelt
  • Stärkung Ihrer Fähigkeiten, befriedigende soziale Beziehungen zu führen
  • Stärkung Ihrer Fähigkeit, den Lebensalltag (privat und beruflich) gut zu bewältigen.
  • Beschäftigung mit Angststörungen (sowohl abstrakte als auch konkrete)
  • Psychosomatische Erkrankungen („Wie aus heiterem Himmel spielt mein Körper manchmal verrückt. Mein Herz beginnt zu rasen, ich habe Schweißausbrüche, bekomme kaum Luft und alles fühlt sich irgendwie unwirklich an.“)
  • Abnormes Essverhalten („Ich denke immerzu über meine Figur und über das Thema „Essen“ nach und bemühe mich ständig darum, möglichst wenig zu essen. Dennoch passiert es, dass beim kleinsten Auslöser alle Dämme brechen und ich futtere ungezügelt alles in mich hinein.“
  • Burnout und chronische Erschöpfung („Schon beim Aufwachen denke ich an die Probleme, die mich tagsüber erwarten“.)
  • soziale Phobie („mir ist es ganz unangnehm und peinlich, wenn ich in meinem Team oder vor einer Gruppe etwas sagen soll“)

Sie möchten einen Termin vereinbaren?